Button Text
Glossary

Ertragswertanalyse

Die Earned-Value-Analyse (EVA) ist eine leistungsstarke Projektmanagement-Methode, die den Projektfortschritt, die Kosten und die Leistung in einem einzigen, integrierten System erfasst. Sie kann dabei helfen, die Leistung eines Projekts objektiv zu bewerten, Risiken zu erkennen und rechtzeitig Ma├čnahmen zu ergreifen. Dieser Glossareintrag erkl├Ąrt die grundlegenden Begriffe und Konzepte der Earned Value Analysis, um ein besseres Verst├Ąndnis dieser n├╝tzlichen Methode zu erm├Âglichen.

Einf├╝hrung

Die Earned-Value-Analyse (EVA) ist eine bew├Ąhrte Methode im Projektmanagement, die eine systematische und objektive ├ťberwachung und Kontrolle von Projektfortschritt, Kosten und Leistung erm├Âglicht. EVA kombiniert sowohl zeitliche als auch finanzielle Aspekte und bietet einen umfassenden ├ťberblick ├╝ber den aktuellen Stand eines Projekts. Die Methode ist besonders geeignet, um Probleme und Abweichungen von den geplanten Zielen fr├╝hzeitig zu erkennen und entsprechende Gegenma├čnahmen einzuleiten.

Grundbegriffe der Earned Value Analyse

Im Rahmen der EVA werden verschiedene Begriffe und Kennzahlen verwendet, um den Projektstatus zu beschreiben und zu analysieren. Die wichtigsten davon sind:

  • Planned Value (PV): Der geplante Wert ist die Summe der geplanten Kosten f├╝r die bis zum Stichtag abgeschlossenen Arbeiten. Der PV dient als Basis f├╝r den Vergleich mit den tats├Ąchlichen Kosten und dem Earned Value.
  • Actual Cost (AC): Die Ist-Kosten sind die tats├Ąchlich angefallenen Kosten f├╝r die bis zum Stichtag erbrachten Leistungen. Der AC gibt Aufschluss dar├╝ber, ob das Projekt im Rahmen des Budgets liegt oder nicht.
  • Earned Value (EV): Der Earned Value ist der Wert der bis zum Stichtag tats├Ąchlich erbrachten Leistungen, gemessen an den geplanten Kosten. Der EV ist ein Indikator daf├╝r, ob das Projekt im Zeitplan liegt und die geplanten Ergebnisse erreicht werden.

Kennzahlen der Earned Value Analyse

Aus den oben genannten Grundbegriffen lassen sich verschiedene Kennzahlen ableiten, die einen tieferen Einblick in die Projektperformance erm├Âglichen:

  • Cost Variance (CV): Die Kostenabweichung ist die Differenz zwischen dem Earned Value (EV) und den Actual Costs (AC). Eine positive CV bedeutet, dass das Projekt kosteng├╝nstiger ist als geplant, w├Ąhrend eine negative CV auf h├Âhere Kosten hindeutet.
  • Schedule Variance (SV): Die Zeitabweichung ist die Differenz zwischen dem Earned Value (EV) und dem Planned Value (PV). Eine positive SV zeigt an, dass das Projekt schneller voranschreitet als geplant, w├Ąhrend eine negative SV auf Verz├Âgerungen hindeutet.
  • Cost Performance Index (CPI): Der Kosten-Leistungs-Index ist das Verh├Ąltnis von Earned Value (EV) zu Actual Costs (AC) und gibt an, wie effizient das Projektbudget genutzt wird. Ein CPI von gr├Â├čer als 1 bedeutet, dass das Projekt kosteneffizient ist, w├Ąhrend ein CPI von weniger als 1 auf Ineffizienz hindeutet.
  • Schedule Performance Index (SPI): Der Termin-Leistungs-Index ist das Verh├Ąltnis von Earned Value (EV) zu Planned Value (PV) und zeigt an, wie gut das Projekt im Zeitplan liegt. Ein SPI von gr├Â├čer als 1 bedeutet, dass das Projekt schneller voranschreitet als geplant, w├Ąhrend ein SPI von weniger als 1 auf Verz├Âgerungen hindeutet.

Anwendung der Earned Value Analyse im Projektmanagement

Um die EVA erfolgreich im Projektmanagement einzusetzen, m├╝ssen zun├Ąchst die geplanten Kosten und Zeitpl├Ąne f├╝r alle Projektaktivit├Ąten ermittelt und dokumentiert werden. Anschlie├čend wird der Projektfortschritt regelm├Ą├čig ├╝berwacht und die tats├Ąchlich erbrachten Leistungen und angefallenen Kosten erfasst. Aus diesen Daten k├Ânnen dann die verschiedenen Kennzahlen berechnet und analysiert werden.

Die EVA liefert wertvolle Informationen ├╝ber den aktuellen Projektstatus und erm├Âglicht es, fr├╝hzeitig Probleme und Risiken zu erkennen. Durch die systematische Analyse der Kennzahlen k├Ânnen Projektmanager gezielte Ma├čnahmen ergreifen, um die Leistung zu verbessern, Kosten zu reduzieren oder den Zeitplan anzupassen. Die EVA kann auch dazu verwendet werden, um den Erfolg von Projekten zu bewerten und als Basis f├╝r die Planung zuk├╝nftiger Projekte zu dienen.

Fazit

Die Earned Value Analyse ist eine leistungsf├Ąhige Methode im Projektmanagement, die es erm├Âglicht, den Projektfortschritt, die Kosten und die Leistung auf einen Blick zu erfassen und zu analysieren. Durch die systematische Anwendung der EVA k├Ânnen Projektmanager fr├╝hzeitig Probleme erkennen und gezielte Ma├čnahmen ergreifen, um das Projekt erfolgreich abzuschlie├čen. Die Kenntnis der grundlegenden Begriffe und Kennzahlen der EVA ist daher f├╝r jeden Projektmanager von gro├čem Nutzen.