Button Text
Glossary

Projektsteuerung

Die Projektsteuerung ist ein zentrales Element innerhalb der Projektmanagement-Methoden und umfasst die Planung, Kontrolle und Steuerung von Projekten. Sie hat das Ziel, den Projekterfolg sicherzustellen und dabei die Projektziele in Bezug auf Zeit, Kosten und Qualit√§t zu erreichen oder sogar zu √ľbertreffen. Projektsteuerung ist ein essenzieller Bestandteil des Managements, um eine effiziente und effektive Umsetzung von Projekten zu gew√§hrleisten-

Ziele der Projektsteuerung:

Die Hauptziele der Projektsteuerung sind:

  • Sicherstellung des Projekterfolgs durch Erreichen der Projektziele.
  • Effiziente und effektive Umsetzung des Projekts.
  • Minimierung von Risiken und Herausforderungen w√§hrend des Projekts.
  • Sicherstellung der Einhaltung von Zeit-, Kosten- und Qualit√§tsanforderungen.
  • Optimierung der Ressourcennutzung und Maximierung des Projektnutzens.

Elemente der Projektsteuerung:

Die Projektsteuerung besteht aus verschiedenen Elementen, die eng miteinander verkn√ľpft sind und gemeinsam dazu beitragen, den Projekterfolg sicherzustellen. Dazu geh√∂ren:

  • Projektplanung: Die Projektplanung ist die erste Phase der Projektsteuerung und umfasst die Definition von Projektzielen, die Erstellung eines Projektplans, die Identifizierung von Ressourcen und die Festlegung von Meilensteinen.
  • Projektkontrolle: Die Projektkontrolle beinhaltet die √úberwachung des Projektfortschritts, die Identifizierung von Abweichungen und die Steuerung von Korrekturma√ünahmen. Sie umfasst auch die Kontrolle der Einhaltung von Zeit-, Kosten- und Qualit√§tszielen.
  • Projektsteuerung: Die Projektsteuerung bezieht sich auf die aktive Beeinflussung des Projektverlaufs durch gezielte Steuerungsma√ünahmen, um den Projekterfolg sicherzustellen und m√∂gliche Abweichungen zu korrigieren.
  • Risikomanagement: Das Risikomanagement ist ein integraler Bestandteil der Projektsteuerung und umfasst die Identifizierung, Bewertung und Steuerung von Risiken, um m√∂gliche negative Auswirkungen auf das Projekt zu minimieren.
  • Qualit√§tsmanagement: Das Qualit√§tsmanagement beinhaltet die Planung, Kontrolle und Steuerung der Qualit√§t von Prozessen und Ergebnissen, um die Einhaltung der Qualit√§tsanforderungen sicherzustellen.

Methoden und Instrumente der Projektsteuerung:

Es gibt verschiedene Methoden und Instrumente, die im Rahmen der Projektsteuerung eingesetzt werden können, um den Projekterfolg zu gewährleisten. Dazu gehören:

  • Projektmanagement-Software: Projektmanagement-Software unterst√ľtzt bei der Planung, Kontrolle und Steuerung von Projekten und bietet verschiedene Funktionen wie Ressourcenmanagement, Zeitplanung, Kostenkontrolle und Berichterstattung.
  • Meilensteintrendanalyse (MTA): Die Meilensteintrendanalyse ist eine Methode zur √úberwachung des Projektfortschritts und der Identifizierung von Zeitabweichungen. Sie basiert auf der regelm√§√üigen Erfassung von Meilensteinterminen und der Analyse von Trends.
  • Earned Value Management (EVM): Das Earned Value Management ist eine Methode zur Kosten- und Leistungskontrolle von Projekten. Es erm√∂glicht die Ermittlung von Kostentrends und die Identifizierung von Abweichungen.
  • Risikomanagement-Methoden: Risikomanagement-Methoden wie Risikoanalysen, Risikomatrix oder Risk Breakdown Structure unterst√ľtzen bei der Identifizierung, Bewertung und Steuerung von Risiken im Projekt.
  • Qualit√§tsmanagement-Methoden: Qualit√§tsmanagement-Methoden wie Qualit√§tsaudits, Qualit√§tskontrollen oder Qualit√§tsreviews helfen bei der Sicherstellung der Einhaltung von Qualit√§tsanforderungen.

‚Äć

Fazit:

Die Projektsteuerung ist ein zentraler Bestandteil des Projektmanagements und entscheidend f√ľr den Erfolg von Projekten. Durch die gezielte Planung, Kontrolle und Steuerung von Projekten k√∂nnen Projektziele erreicht, Risiken minimiert und Ressourcen effizient genutzt werden. Die Anwendung von geeigneten Methoden und Instrumenten unterst√ľtzt dabei, die Projektsteuerung effektiv und effizient zu gestalten und den Projekterfolg sicherzustellen.