Button Text
Best-Practices

awork als Jira Alternative: Das Projektmanagement-Quizduell

awork als Jira Alternative: Das Projektmanagement-Quizduell
31
October 2023

Liebes Publikum, hier spricht euer Quizmaster. 💜-lich willkommen zu unserem Projektmanagement-Quizduell: awork vs. Jira! Heute tauchen wir in verschiedene Kategorien ein: Design und UX, Onboarding für Neulinge, Kapazitätsplanung, Datenschutz, Kreative vs. Entwicklungsteams, Zeiterfassung und Projektplanung

In meiner linken Ecke: awork – modern, easy und trotzdem vollgepackt mit allen Funktionen, die ihr für effektives und nices Arbeiten braucht. 

Gegenüber steht Jira, ein Urgestein des Projektmanagements, mit unzähligen Funktionen, die IT-Nerds seit Jahrzehnten kennen und lieben.

Das sind unsere Spielregeln: In jeder Kategorie stelle ich eine Frage, awork und Jira geben ihre besten Antworten und dann seid ihr – das Publikum – gefragt. Ihr entscheidet, welcher Ansatz für euch und euer Team am besten klingt. Na, gespannt? Ich bin es auf jeden Fall! Lasst die Spiele beginnen!"

Runde 1: Design & UX

Quiz-Master: "Wie sollte das Design eines Tools sein, um Nutzer*innen zu überzeugen?"

Antwortmöglichkeiten:

A: Klassisch und umfangreich.

B: Nice und easy zu bedienen.

C: Das Design spielt gar keine Rolle.

💜 awork: "Ganz klar Antwort B. Die Leute wollen ein Tool in easy und nice. Keiner hat Lust darauf, sich stundenlang durch komplizierte Menüs zu quälen oder sich an Windows 95 erinnert zu fühlen. Bei awork setzen wir deshalb auf ein modernes Design in Kombination mit nicer UX. Hübsch, einfach und fast im Schlaf zu bedienen - mögen wir. Und unsere Nutzer*innen auch."

🩶 Jira: "Also ich nehme Antwort A. Bei Jira setzen wir bei der Softwareentwicklung auf Bewährtes. Unser Design ist funktional und strukturiert. Warum was verändern, das funktioniert? Wir wissen auch, dass es eine Lernkurve bei der Bedienung gibt, aber einmal verstanden, bietet die Jira Software mächtige Funktionen. Unser Tool hat vielleicht nicht die leichteste UX. Aber für die Teams, die sich darauf einlassen, liefert es genau das, was sie brauchen."

Quiz Master: "Ok, liebes Publikum. Wir haben hier zwei unterschiedliche Ansichten: Modernes und easy UX-Design vs. klassisch und semi-intuitiv. Beide haben ihre Vorzüge. Jetzt seid ihr dran: Für welche Option entscheidet ihr euch? Was ist das Beste für euer Team?"

[.b-testimonial]Wir haben uns aufgrund von Effizienz, Einfachheit und UI für awork entschieden..[.b-testimonial]

Arda Serce, CEO bei Bitforge

[.b-button-primary] Neugierig? Teste awork kostenlos! [.b-button-primary]

Runde 2: Onboarding für neue Teammitglieder

Quiz-Master: "Wie sollte der Einstieg ins Tool für Neulinge sein?"

Antwortmöglichkeiten:

A: Sofort startklar, ohne Schnickschnack.

B: Für ein komplexes Tool darf die Einarbeitung auch mal dauern, wenn’s dann läuft.

C: Kolleg*innen arbeiten Neulinge ein.

💜 awork: "Ich nehm wieder Antwort A. Unser Tool ist darauf ausgelegt, dass wirklich alle, von Projektmanager*innen bis zu Kreativlingen, sofort loslegen können. Bei uns gibts keine lange Einarbeitungszeit. Unsere Kund*innen arbeiten oft in Remote Teams – und wissen es zu schätzen, wenn neue Teammitglieder ohne stundenlanges Einarbeiten von Kolleg*innen klarkommen. Obendrauf gibts auch noch ein extra Onboarding-Projekt, das Schritt-für-Schritt die wichtigsten Funktionen erklärt."

🩶 Jira: "Hm. Ich kann mich nur schwer zwischen Antwort B und C entscheiden. Aber ich tendiere zu C. Bei uns gibt es echt viele Software-Funktionen zu entdecken. Das kann für Neulinge am Anfang etwas herausfordernd sein, lohnt sich aber definitiv. Wir verlassen uns deshalb darauf, dass die erfahreneren Kolleg*innen Neulingen das Tool zeigen – sie kennen die Abläufe und Features schließlich am besten."

Quiz Master: "Interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Herangehensweisen sind. Bei awork ist der Start direkt und unkompliziert, während Jira auf das Wissen der Teammitglieder setzt. Wie entscheidet ihr euch, liebes Publikum?"

OMR Reviews; Dezember 2023

Runde 3: Kreative vs. Entwicklungsteams

Quiz-Master: "Wer sollte im Mittelpunkt der Software stehen – die Kreativen oder die Entwicklungsabteilung?"

Antwortmöglichkeiten:

A: Ein Ticken mehr Liebe für die Techies.

B: Ein bisschen mehr Applaus für die Kreativen.

C: Ein harmonisches Miteinander – alle sollen zufrieden sein.

💜 awork: "Ohne Zögern – Antwort C. Ob Kreativlinge oder Techies – wir wollen, dass sich bei uns alle pudelwohl fühlen. Mit Software-Features, die alle Mitglieder eines Teams zufriedenstellen. Und Features, die Projektmanager*innen das Leben leichter machen, weil alles unkompliziert läuft – und trotzdem funktioniert. Warum also wählen, wenn wir Kreativlinge UND Techies begeistern können??"

🩶 Jira: "Wir entscheiden uns für A. Entwicklungscrews brauchen spezielle Tools und Features – und in dem Bereich sind wir spitze. Die Techies liegen uns bei der Jira Software ein bisschen mehr am Herzen. Und sie LIEBEN das Jira Ticketing System. Kreative können unser Tool natürlich auch nutzen, stehen allerdings nicht unbedingt im Fokus."

Quiz-Master: "Also, was meint ihr, liebes Publikum? Kreativlinge, Techies... oder beide? Welches Tool passt besser zu eurer Crew? Stimmt jetzt ab und zeigt uns, was euch überzeugt!"

[.b-related-article]Wie Projektmanagement im IT Consulting wieder Spaß macht: Opheo Solutions zeigt wie's geht[.b-related-article]

Runde 4: Zeitenbuchen

Quiz-Master: "Zeiterfassung – ein Muss in allen Projekten. Wie macht man's am besten?"

Antwortmöglichkeiten:

A: Integrierter Kalender für einen easy Überblick.

B: Standard-Zeiterfassung, ausbaubar mit Plugins.

C: Automatisierte Zeiterfassung plus Tracking-Systeme.

💜 awork: "Für uns ist das eine Kombi aus A und C. Wir integrieren das Zeitenbuchen nahtlos in den Workflow. Und mit unserer integrierten Zeiterfassung wird das Tracking zum Kinderspiel. Die Kalenderintegration ist ein Highlight – die Teams müssen während der Arbeit nicht mehr zwischen einzelnen Tools switchen und haben ALLES in einem. Das Zeitenbuchen mit unserer Software ist auch optisch supi. So macht es sogar den Kreativen Spaß, Zeiten zu buchen. Und das soll ja was heißen. 😅"

🩶 Jira: "Antwort B! Unsere Zeiterfassung mag im Vergleich vielleicht nicht so "nice" aussehen wie bei anderen Tools, aber sie erfüllt ihren Zweck zuverlässig und effizient – dank Plugins. Kreative sollten sich mal daran erinnern, dass Zeitenbuchen in Projekten keine Spaßveranstaltung ist, sondern einfach dazugehört."

Quiz-Master: "Ein bisschen oldschool, ein bisschen modern. Welche Zeiterfassungsstrategie macht für euch mehr Sinn?"

[.b-related-article] Zeiterfassung im Home Office – Big Boss is watching you, oder doch nicht? [.b-related-article]

Runde 5: Projektplanung

Quiz-Master: "Wie stellt ihr sicher, dass Projekte auf Kurs bleiben?"

Antwortmöglichkeiten:

A: Visuell alles im Blick mit Drag & Drop.

B: Durch Automatisierungen, die den repetitiven Kram übernehmen.

C: Analytik- und datengetriebene Dashboards.

💜 awork: "Sich hier zu entscheiden ist echt schwer. Ich würde gern alles nehmen, darf ich? Nein? Hmm, lass mich überlegen. Unsere Teams lieben es, mit unserer visuellen Timeline alles im Blick zu haben und Aufgaben einfach per Drag & Drop zu verschieben. Außerdem gibt es für die Dashboards coole Filtersysteme, mit denen Teammitglieder sich anzeigen lassen können, was ihnen wichtig ist. Zudem sorgen unsere Automatisierungen dafür, dass wiederkehrende Aufgaben im Hintergrund abgewickelt werden und Teams sich auf ihre Kernaufgaben konzentrier..."

🩶 Jira: "... ICH hab meine Antwort schon parat. Wir setzen stark auf Antwort B und C. Unsere Automatisierungen reduzieren den manuellen Aufwand erheblich. Gleichzeitig bieten unsere datengetriebenen Dashboards den Teams tiefe Einblicke in ihre Projekte und ermöglichen so eine gezielte Steuerung."

Quiz-Master: "Aaaalso, ob visueller Überblick oder tiefe datenbasierte Einsichten – welcher Ansatz wird eurer Crew helfen, die Projekte erfolgreich zu gestalten?"

Runde 6: Kapazitätsplanung

Quiz-Master: "Teamkapazitäten im Griff zu haben ist das A und O. Wie geht man am schlausten vor?"

Antwortmöglichkeiten:

A: Kombinierte Kalender- und Projektplanung in Echtzeit.

B: Projektmanager*innen übernehmen die Planung, sie kennen Projekte und Teams am besten.

C: Intuitive Planung.

💜 awork: "Antwort A. Mit awork haben Teams die Möglichkeit, ihre Kapas langfristig zu planen und gleichzeitig detailliert den Daily-Kalender zu gestalten. Die Verbindung von Kalender und Projektplanung macht es möglich, auf spontane Änderungen und Kundenanfragen in Echtzeit zu reagieren. Alle sehen auf einen Blick, welche Teammitglieder ausgelastet sind und wer noch Luft hat. Diese einfache Form der Workload- und Kapazitätsplanung findet man bei keiner anderen Software."

🩶 Jira: "Wir nehmen B – genau SO sehen wir das. Wir nennen das: Jira Work Management. Die Projektmanager*innen sollten die Auslastung ihrer Teams im Schlaf kennen und übernehmen selbstverständlich die Kapazitätsplanung. Wenn das mal nicht geht, würden wir auf C setzen. So funktioniert Jira Projektmanagement.”

Quiz-Master: ""Spontane Anpassungen oder der klassische Weg mit etwas Grübelei – welcher Weg führt euer Team am sichersten durch den Projekt-Dschungel?"

[.b-testimonial]Ehrliche Meinung: Ich benutze awork schon seit Beginn meiner Karriere und es erfüllt immer noch perfekt alle Anforderungen unseres Unternehmens.[.b-testimonial]

Shivam Verma,  Engineer bei IIT Kanpur

[.b-button-primary] Neugierig? Teste awork kostenlos! [.b-button-primary]

Runde 7: Datenschutz

Quiz-Master: "Wie sollten die Daten von Nutzer*innen geschützt werden?"

Antwortmöglichkeiten:

A: Lokal und DSGVO-konform in deutschen Rechenzentren.

B: Weltweite Rechenzentren mit hohen Compliance-Standards.

C: Ständige Verschlüsselung und regelmäßige Backups.

💜 awork: "Antwort A UND C. Bei awork nehmen wir Datenschutz sehr ernst. Unsere Datenhaltung und -verarbeitung erfolgen ausschließlich in zertifizierten deutschen Rechenzentren. Die DSGVO steht für uns an der obersten Stelle."

🩶 Jira: "Wir setzen auf B. Die Daten unserer Kund*innen sind weltweit in Rechenzentren verteilt und haben überall den gleichen, hohen Schutzstandard. Bei unserer Jira Software ist DSGVO-Konformität selbstverständlich auch wichtig."

Quizmaster: "Datensicherheit ist ein Muss. Wo würdet ihr eure Daten und die eurer Kunden lieber sehen? Sicher verwahrt in deutschen oder weltweiten Rechenzentren?"

Projektmanagement-Tool-Quiz: awork als Jira-Alternative

Quiz-Master: "Und damit sind wir am Ende unseres heutigen Projektmanagement-Tool-Duells! Von 'Design' über 'Onboarding für Neulinge', 'Datenschutz', 'Kreative vs. Entwicklungscrew', 'Kapazitätsplanung, 'Zeiterfassung' bis hin zur 'Projektplanung' haben awork und Jira uns ihre Perspektiven und Lösungen präsentiert.

Jetzt, nachdem ihr die Standpunkte zu den verschiedenen Kategorien gehört habt, liegt die finale Entscheidung bei euch. Welches Tool passt am besten zu eurem Unternehmen und eurem Team? Welcher Ansatz konnte euch in den verschiedenen Bereichen überzeugen?" Kommt awork als Jira-Alternative in Frage und umgekehrt? Wir sind gespannt!"

awork als Jira Alternative im Projektmanagement

Du durchkämmst gerade das Netz nach Alternativen für das Projektmanagement-Tool Jira? Nice, dass du bei deiner Suche hier gelandet bist. awork ist die Go-to Projektmanagement-Lösung für Teams jeder Größe in Agenturen, Beratungen und Tech-Unternehmen. Ob du gerade Projekte planst, Aufgaben koordinierst oder die Zusammenarbeit deines Teams optimieren möchtest – awork passt sich an, bietet Flexibilität, ist easy to use und kommt dabei auch noch in einem nicen Design um die Ecke.

Zeit, awork als Jira Alternative mal genauer unter die Lupe zu nehmen? Kein Problem, Sherlock. 🔎 Du kannst alle Vorteile ganz easy und kostenlos testen!

About the author
Jennifer Hiener
Freelance Copywriter
Jenni ist ein Kreativling durch und durch. Als Copywriterin hat sie viel Erfahrung in Agenturen und als Freelancerin gesammelt, dabei zahlreiche PM-Tools kennengelernt und in Zusammenarbeit mit ihren Kunden die unterschiedlichsten Workflows erlebt. Happy Work ist ihr wichtig und das steckt sie auch in jede ihrer Textzeilen. 🦄
Teams lieben
awork
Dorte
Talent Acquisition Lead
The bear-strong Panda update is here, bringing one of the most frequently requested features to life: a new task level, or more precisely, real subtasks.
83%

os US citizens would stop consuming from a business after it experienced a cybersecurity breach