Buttontext
Rechtliches

Datenschutzerkl├Ąrung-Dienstnutzung "awork"

Status: 09/11/2023

Informationen zum Datenschutz ├╝ber die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Abonnements und der Nutzung des Dienstes "awork" gem├Ą├č Art. 13, 14 und 21 der General Data Protection Regulation (GDPR).

ÔÇŹ

Pr├Ąambel

Liebe*r Besucher*in, Bewerber*in, Vertragspartner*in, Intressent*in,

gem├Ą├č den Vorgaben der Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir dich hiermit ├╝ber die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten sowie deine diesbez├╝glichen datenschutzrechtlichen Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich ma├čgeblich nach den angefragten bzw. vereinbarten Leistungen. Um zu gew├Ąhrleisten, dass du in vollem Umfang ├╝ber die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Rahmen der Erf├╝llung eines Vertrags oder der Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen informiert bist, nimm bitte nachstehende Information zu Kenntnis.

ÔÇŹ

Verantwortlicher

Unternehmen: awork GmbH

Stra├če Nr.: Gro├čer Burstah 36-38

Postleitzahl, Stadt, Land: 20457 Hamburg, Deutschland

Handelsregister-Nr.: HRB Hamburg 172 488

Manager: Daniel Tobias Hagenau, Nils Lukas Czernig, Lucas Alexander Bauche

Rufnummer: +49 40 88215330

E-Mail Adresse: [email protected]

ÔÇŹ

Datenschutzbeauftragter

 

Unternehmen: PROLIANCE GmbH

Stra├če Nr.: Leopoldstr. 21

Postleitzahl, Stadt, Land: 80802 M├╝nchen, Deutschland

E-Mail Adresse: [email protected]

Website: www.datenschutzexperte.de

ÔÇŹ

Allgemeines

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der europ├Ąischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Soweit zur Anbahnung oder Durchf├╝hrung eines Vertragsverh├Ąltnisses oder im Rahmen der Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen personenbezogene Daten erforderlich sind, ist eine Verarbeitung gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO rechtm├Ą├čig.

Erteilst du uns eine ausdr├╝ckliche Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten f├╝r bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe an Dritte, Auswertung f├╝r Marketingzwecke oder werbliche Ansprache per E-Mail), ist die Rechtm├Ą├čigkeit dieser Verarbeitung auf Basis deiner Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen werden.

Sofern erforderlich und gesetzlich zul├Ąssig, verarbeiten wir deine Daten ├╝ber die eigentlichen Vertragszwecke hinaus zur Erf├╝llung rechtlicher Verpflichtungen gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Dar├╝ber hinaus erfolgt eine Verarbeitung ggf. zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten sowie zur Abwehr und Geltendmachung von Rechtsanspr├╝chen gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Gegebenenfalls werden wir dich unter Angabe des berechtigten Interesses gesondert informieren, soweit dies gesetzlich vorgegeben ist.

ÔÇŹ

Deine Rechte

Im Folgenden finden du Informationen dazu, welche Betroffenenrechte das geltende Datenschutzrecht dir gegen├╝ber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gew├Ąhrt:

Das Recht, gem├Ą├č Art. 15 DSGVO Auskunft ├╝ber deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kannst du Auskunft ├╝ber die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empf├Ąngern, gegen├╝ber denen deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, L├Âschung, Einschr├Ąnkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie ├╝ber das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie├člich Profiling und ggf. aussagekr├Ąftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

Das Recht, gem├Ą├č Art. 16 DSGVO unverz├╝glich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollst├Ąndigung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Das Recht, in ├ťbereinstimmung mit Art. 17 GDPR die L├Âschung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die Verarbeitung nicht zur Aus├╝bung des Rechts auf freie Meinungs├Ąu├čerung und Information ├╝ber die Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung aus Gr├╝nden des ├Âffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen erforderlich ist. Um die L├Âschung deines awork Workspaces┬á und aller damit verbundenen personenbezogenen Daten zu beantragen, befolge bitte die Anweisungen auf unserer folgenden Helpcenter-Seite: https://support.awork.com/de/articles/5335881-workspaces-in-awork#h_24e9b4c4a7

Das Recht, gem├Ą├č Art. 18 DSGVO die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtm├Ą├čig ist, du aber deren L├Âschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr ben├Âtigen, du jedoch diese zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen ben├Âtigst oder du gem├Ą├č Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast.

Das Recht, gem├Ą├č Art. 20 DSGVO deine personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, g├Ąngigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die ├ťbermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Das Recht, sich gem├Ą├č Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbeh├Ârde zu beschweren. In der Regel kannst du dich hierf├╝r an die Aufsichtsbeh├Ârde des Bundeslandes unseres oben angegebenen Sitzes oder ggf. die deines ├╝blichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

Das Recht auf Widerruf von erteilten Genehmigungen gem├Ą├č Art. 7 Abs. 3 GDPR: Du hast das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverz├╝glich l├Âschen, sofern eine Weiterverarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage der Verarbeitung ohne Einwilligung gest├╝tzt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm├Ą├čigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung bis zu deren Widerruf erfolgt ist, nicht ber├╝hrt.

Widerspruchsrecht

Soweit Ihre personenbezogenen Daten von uns auf der Grundlage eines berechtigten Interesses gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f GDPR, hast du gem├Ą├č Art. 21 DSGVO hast du das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzulegen, sofern diese aus Gr├╝nden erfolgt, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Sofern dein Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten auf die Zwecke der Direktwerbung ausgerichtet ist, hast du ein allgemeines Widerspruchsrecht, ohne dass du eine besondere Situation angeben musst.

M├Âchtest du von deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, gen├╝gt eine E-Mail an die oben aufgef├╝hrte Kontaktadresse.

Automatisierte Entscheidungen in ├ťbereinstimmung mit Art. 22 GDPR

Der Betroffene hat das Recht, nicht einer ausschlie├člich auf einer automatisierten Verarbeitung ÔÇô einschlie├člich Profiling ÔÇô beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihm gegen├╝ber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ├Ąhnlicher Weise erheblich beeintr├Ąchtigt.

Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. a) f├╝r den Abschluss oder die Erf├╝llung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und uns erforderlich ist,
  2. b) aufgrund gesetzlicher Vorgaben der Union oder der Mitgliedsstaaten, denen wir unterliegen, zul├Ąssig ist und diese gesetzlichen Vorgaben angemessene Ma├čnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
  3. c) mit ausdr├╝cklicher Zustimmung der betroffenen Person erfolgt.

Diese Entscheidungen d├╝rfen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Ma├čnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person getroffen wurden.

In den unter Ziffern a) und c) genannten F├Ąllen treffen wir angemessene Ma├čnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen des Betroffenen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person auf unserer Seite, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung geh├Ârt.

Gesetzliche Verpflichtungen

Die Bereitstellung personenbezogener Daten f├╝r die Entscheidung ├╝ber einen Vertragsabschluss, die Vertragserf├╝llung oder zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen erfolgt freiwillig. Wir k├Ânnen die Entscheidung im Rahmen vertraglicher Ma├čnahmen jedoch nur treffen, sofern du solche personenbezogenen Daten angibst, die f├╝r den Vertragsschluss, die Vertragserf├╝llung bzw. vorvertragliche Ma├čnahmen erforderlich sind.

Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerkl├Ąrung erforderlichenfalls unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften anzupassen bzw. zu aktualisieren. Auf diese Weise k├Ânnen wir sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen anpassen und ├änderungen unserer Leistungen ber├╝cksichtigen, z. B. bei der Einf├╝hrung neuer Services. F├╝r dein Anliegen gilt immer die jeweils aktuellste Fassung.

Im Zuge der Anmeldung und Nutzung des Dienstes awork verarbeiten wir personenbezogene Daten f├╝r verschiedene Zwecke, die jedoch alle in direktem Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes stehen.

Einige der Verarbeitungsschritte treten erst durch die aktive Nutzung in Kraft, wie z.B. die Kontaktaufnahme oder die Nutzung des Supports. Andere finden durch die Registrierung und Nutzung der Software statt.

Viele der Datenerfassungsschritte laufen in der Software automatisiert ab, und auch die L├Âschung der Daten erfolgt weitestgehend automatisch.

F├╝r verschiedene Zwecke nutzen wir zum Teil Anbieter entsprechender Software-Dienstleistungen, um einen m├Âglichst guten und wirtschaftlichen Service liefern zu k├Ânnen. Aus allen Anbietern wurde derjenige ausgew├Ąhlt, der qualifiziert und bewertet ist.

Im Folgenden sind die verschiedenen Zwecke der Datenverarbeitung aufgef├╝hrt.

ÔÇŹ

Registrierung & Benutzerkonto

Zwecke der Verarbeitung

Auf unserer Website bieten wir die M├Âglichkeit, sich unter Angabe deiner pers├Ânlichen Daten f├╝r den Dienst awork. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, an uns ├╝bermittelt und in einem Benutzerkonto gespeichert.

Die Registrierung eines Nutzerkontos ist f├╝r die Erf├╝llung eines Vertrags mit dem Nutzer oder f├╝r die Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen erforderlich, da der Dienst nur mit einem solchen Konto genutzt werden kann und der Buchungsvorgang innerhalb der Software selbst durchgef├╝hrt werden muss.

Die Daten werden f├╝r die einmalige Erstellung des Kontos, die Personalisierung des Dienstes sowie f├╝r den Versand von E-Mails verwendet, die f├╝r die Erf├╝llung des Vertrags notwendig sind.

Kategorien von personenbezogenen Daten

Zu den Daten, die bei der Registrierung erhoben werden, geh├Âren Name, E-Mail-Adresse, ein selbst bestimmtes Passwort, IP-Adresse, ein Zeitstempel sowie weitere freiwillige Angaben zum Unternehmen wie Unternehmensgr├Â├če, Branche und der Zweck der Nutzung des Dienstes.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist die Notwendigkeit zur Erf├╝llung eines Vertrags gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR.

Empf├Ąnger der Daten

Die Kontodaten werden von unseren qualifizierten Infrastrukturdienstleistern verarbeitet, bei denen der Softwaredienst awork betrieben wird.

Wir nutzen die Microsoft Azure Cloud f├╝r das Hosting von Infrastrukturkomponenten und f├╝r die Speicherung von Daten. Microsoft ist nach ISO 27001 zertifiziert und garantiert den Serverstandort in der EU.

Microsoft Ireland Operations Ltd,
South County Business Park,
Leopardstown, Dublin, Irland

Microsoft erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Microsoft einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

Wir nutzen den Dienst SendGrid f├╝r den Versand von Transaktions-E-Mails aus dem Dienst, z. B. f├╝r das Zur├╝cksetzen von Passw├Ârtern oder f├╝r Benachrichtigungen.

Twilio Ireland Limited (SendGrid)
25-28 North Wall Quay
Dublin 1, Irland

Twilio erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Twilio einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

Dauer der Datenspeicherung

Die grunds├Ątzliche Dauer der Datenspeicherung bis zur L├Âschung dient der Durchf├╝hrung des Vertrages. Die L├Âschung des Kontos wird vom Nutzer/von der Nutzerin veranlasst.

Anmeldung mit Google, Apple oder Microsoft

F├╝r die Registrierung und Anmeldung gibt es neben den Varianten per E-Mail und Passwort auch die M├Âglichkeit, sich zu authentifizieren und schlie├člich mit einem bestehenden Profil bei Google, Apple oder Microsoft zu registrieren oder anzumelden.

Zu diesem Zweck befinden sich auf der Registrierungs- oder Anmeldeseite die entsprechenden Schaltfl├Ąchen mit den Symbolen der jeweiligen Anbieter. Wenn du auf den jeweiligen Button klickst, ├Âffnet sich ein neues Fenster, in dem du dich mit deinen Login-Daten bei dem jeweiligen Anbieter anmelden musst. Nachdem du dich erfolgreich bei dem jeweiligen Anbieter eingeloggt hast, teilst du diesem mit, welche Daten zur Authentifizierung im Zuge des Registrierungs- bzw. Login-Prozesses an uns ├╝bermittelt werden. Sofern dieser Daten├╝bermittlung zugestimmt wird, werden die f├╝r die Anmeldung bei uns erforderlichen Felder mit den ├╝bermittelten Daten ausgef├╝llt. Die f├╝r die Registrierung oder Anmeldung bei uns erforderlichen Daten sind der Name, die E-Mail-Adresse und das Profilbild.

Erst wenn wir deine ausschlie├čliche Zustimmung zur Verwendung der ├╝bermittelten und notwendigen Daten haben, werden deine Daten bei uns gespeichert und f├╝r die oben genannten Zwecke verwendet. Es besteht keine Verbindung zwischen dem bei uns eingeloggten Benutzerkonto und dem Google-, Apple- oder Microsoft-Konto, die ├╝ber den Authentifizierungsprozess hinausgeht.

Um den Authentifizierungsprozess f├╝r die Registrierung und den Login durchf├╝hren zu k├Ânnen, wird die IP-Adresse an den jeweiligen Anbieter ├╝bermittelt. Wir haben keinen Einfluss auf den Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung der Daten durch den jeweiligen Anbieter. Weitere Informationen hierzu findest du in den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters.

Apple Inc.
One Apple Park Way
Cupertino California 95014, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.apple.com/de/legal/privacy/de-ww/

Google Inc.
1600 Amphitheater Parkway
Mountain View, California 94043, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de

Microsoft Corporation
One Microsoft Way

Redmond, WA 98052-6399, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

ÔÇŹ

Abonnement & Abrechnung

Zwecke der Verarbeitung

Im Zuge des Abonnements und der Abrechnung verarbeiten wir Nutzungsdaten sowie Vertragsdaten zur Erf├╝llung unserer vertraglichen Verpflichtungen und zur Selbstverwaltung des gebuchten Abonnements.

Daf├╝r nutzen wir den Abo-Verwaltungsdienst Chargebee sowie den Zahlungsanbieter Stripe.

Kategorien von personenbezogenen Daten

Zu den Bestandsdaten geh├Âren Namen und Kontaktdaten von Ansprechpartnern sowie Vertragsdaten, z.B. f├╝r beanspruchte Leistungen, Daten f├╝r den Zahlungsverkehr und Rechnungsversand.

F├╝r die Einbettung des Buchungsprozesses und die Selbstverwaltung des Abonnements integrieren wir eine Skriptnutzung von Chargebee innerhalb von awork. Um das Laden zu erm├Âglichen, werden die IP-Adresse sowie weitere Browserinformationen automatisch an den Server von Chargebee ├╝bermittelt und notwendige Cookies gesetzt.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist die Notwendigkeit zur Erf├╝llung eines Vertrags gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR.

Empf├Ąnger der Daten

Chargebee ist ein Dienst f├╝r die Verwaltung von Software-Abonnements und ├╝bernimmt f├╝r uns die digitale Vertragsverwaltung sowie die automatisierte Rechnungsstellung.

Chargebee Inc.
340 S Lemon Ave # 1537
Walnut, California 91789, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.chargebee.com/privacy/

Chargebee erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Chargebee einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

Wir verwenden Stripe f├╝r die Zahlungsabwicklung ├╝ber SEPA-Lastschrift- und Kreditkartenzahlungen.

Stripe Inc.
510 Townsend Street
San Francisco, CA 94103, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://stripe.com/de/privacy

Stripe erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Stripe einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

L├Ąnge der Datenspeicherung

Die K├╝ndigung und L├Âschung von Konten wird von der Nutzerin/dem Nutzer veranlasst, sofern nicht gesetzliche Bestimmungen eine l├Ąngere Aufbewahrungsfrist vorschreiben.

Weitere Informationen ├╝ber die Datenverarbeitung durch das Chargebee-Skript findest du in der Datenschutzerkl├Ąrung von Chargebee.

ÔÇŹ

Erfolgsmessung im Marketing

Zwecke der Verarbeitung

Um unsere Marketingaktivit├Ąten f├╝r unser Online-Angebot wirtschaftlich durchf├╝hren zu k├Ânnen, nutzen wir Marketingdienste. Diese helfen uns, Werbeeinblendungen entsprechend den tats├Ąchlichen Interessen auszuliefern und den Erfolg unserer Marketingaktivit├Ąten messbar zu machen.

Die Verarbeitung findet innerhalb des Dienstes nur statt, solange der Dienst in einer kostenlosen Testversion oder in einem Testzeitraum genutzt wird.

Kategorien von personenbezogenen Daten

Dabei handelt es sich um folgende personenbezogene Daten, die automatisch von deinem Browser ├╝bermittelt werden: IP-Adresse, Zeitstempel, Inhalt der Anforderung (welche Seite aufgerufen wurde), Zugriffsstatus, ├╝bertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderungen stammen, Cookies mit Markierungen von angeklickten Werbekampagnen, Browser, Betriebssystem, Sprache und Version des Browsers.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage der Einwilligung gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. a) GDPR in der Abfrage der Verwendung von Cookies f├╝r Marketing & Retargeting.

Empf├Ąnger der Daten

Google-Re/Marketing-Services

Google LLC
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View, CA 94043, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://policies.google.com/privacy

Google Marketing Services erm├Âglicht es uns, Marketinganzeigen f├╝r und auf unserer Website gezielt anzuzeigen, um den Nutzern nur Anzeigen zu pr├Ąsentieren, die m├Âglicherweise ihren Interessen entsprechen. Wenn einem Nutzer z. B. Anzeigen f├╝r Produkte gezeigt werden, f├╝r die er auf anderen Websites Interesse bekundet hat, nennt man das "Remarketing". Zu diesen Zwecken wird beim Aufruf unserer und anderer Websites, auf denen Google Marketing Services aktiv ist, sofort ein Code von Google ausgef├╝hrt und sogenannte (Re-)Marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch "Web Beacons" genannt) in die Website eingebaut. Mit ihrer Hilfe wird auf dem Ger├Ąt des Nutzers ein individuelles Cookie, also eine kleine Datei, gespeichert (anstelle von Cookies k├Ânnen auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies k├Ânnen von verschiedenen Domains verwendet werden, unter anderem von google.com, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird festgehalten, welche Websites der Nutzer besucht hat, f├╝r welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er angeklickt hat, sowie technische Informationen ├╝ber den Browser und das Betriebssystem, verweisende Websites, Besuchszeit sowie weitere Informationen ├╝ber die Nutzung des Online-Angebots. Ebenso wird die IP-Adresse des Nutzers erfasst, wobei wir im Rahmen von Google Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europ├Ąischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens ├╝ber den Europ├Ąischen Wirtschaftsraum gek├╝rzt und nur in Ausnahmef├Ąllen vollst├Ąndig an einen Server von Google in den USA ├╝bertragen und dort gek├╝rzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb anderer Angebote von Google zusammengef├╝hrt. Die vorgenannten Informationen k├Ânnen seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen in Verbindung gebracht werden. Besucht der Nutzer anschlie├čend andere Websites, k├Ânnen die f├╝r ihn ermittelten Anzeigen entsprechend seiner Interessen angezeigt werden.

 

Die Daten des Nutzers werden im Rahmen der Google Marketing Services pseudonymisiert verarbeitet. Das bedeutet, dass Google z.B. nicht den Namen oder die E-Mail-Adresse des Nutzers speichert und verarbeitet, sondern die relevanten Daten im Zusammenhang mit Cookies innerhalb eines pseudonymen Nutzerprofils verarbeitet. Das bedeutet, dass die Anzeigen aus Sicht von Google nicht f├╝r eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt werden, sondern f├╝r den Cookie-Inhaber, unabh├Ąngig davon, wer der Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdr├╝cklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von den Google-Marketingdiensten ├╝ber den Nutzer gesammelten Informationen werden an Google und an Google-Server in den USA ├╝bertragen.

Zu den genutzten Google-Marketingdiensten geh├Ârt unter anderem das Online-Werbeprogramm "Google AdWords". Im Fall von Google AdWords hat jeder AdWords-Kunde ein anderes "Conversion Cookie". Cookies k├Ânnen also nicht von den Websites der AdWords-Kunden zur├╝ckverfolgt werden. Die mit Hilfe von Cookies gesammelten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken f├╝r AdWords-Kunden zu erstellen, die sich f├╝r das Conversion-Tracking entschieden haben. AdWords-Kunden erfahren die Gesamtzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen die Nutzer/innen pers├Ânlich identifiziert werden k├Ânnen.┬á

Mit Hilfe der Google-Marketingdienste "AdSense" k├Ânnen wir die Werbeeinblendungen von Dritten integrieren. AdSense verwendet Cookies, mit denen Google und seine Partner-Website auf der Grundlage der Besuche von Nutzern auf dieser Website oder auf anderen Websites im Internet Anzeigen schalten k├Ânnen.

Ebenso k├Ânnen wir den Dienst "Google Optimizer" nutzen. Mit Google Optimizer k├Ânnen wir im Rahmen sogenannter "A/B-Tests" nachvollziehen, wie sich verschiedene ├änderungen auf eine Website auswirken (z. B. ├änderungen an den Eingabefeldern, dem Design usw.). F├╝r diese Testzwecke werden Cookies auf den Ger├Ąten der Nutzer/innen abgelegt. So werden nur pseudonyme Daten der Nutzer/innen verarbeitet.

Au├čerdem k├Ânnen wir den "Google Tag Manager" nutzen, um Google-Analyse- und Marketingdienste in unsere Website zu integrieren und zu verwalten.

Da es zu einer ├ťbertragung der IP-Adresse an Google in den USA kommt, sind weitere Schutzma├čnahmen erforderlich, die das Datenschutzniveau der GDPR sicherstellen. Um dies zu gew├Ąhrleisten, haben wir uns mit dem Anbieter auf Standardvertragsklauseln gem├Ą├č Art. 46 Abs. 2 Buchst. c GDPR vereinbart. Diese verpflichten den Empf├Ąnger der Daten in den USA, die Daten gem├Ą├č dem europ├Ąischen Schutzniveau zu verarbeiten. In F├Ąllen, in denen dies durch diese Vertragserweiterung nicht gew├Ąhrleistet werden kann, werden wir uns um weitere Regelungen und Verpflichtungen des Empf├Ąngers in den USA bem├╝hen.

Weitere Informationen ├╝ber die Nutzung von Daten zu Marketingzwecken durch Google findest du auf der ├ťbersichtsseite: https://policies.google.com/technologies/ads.

Wenn du der interessenbezogenen Werbung durch die Google-Marketingdienste widersprechen m├Âchtest, kannst du die von Google festgelegten Einstellungs- und Ausstiegsm├Âglichkeiten nutzen: https://adssettings.google.com/authenticated.

ÔÇŹ

Facebook, benutzerdefinierte Zielgruppen und Facebook-Marketingdienste

Facebook Inc.
1 Hacker Way
Menlo Park, CA 94025, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.facebook.com/policy.php

Wir verwenden auf unserer Website "Facebook Custom Audience", ein Remarketing-Tool der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour Dublin 2, Irland (im Folgenden als "Facebook" bezeichnet).

Facebook Custom Audiences erm├Âglicht es uns, den Besuchern unserer Website im Rahmen eines Besuchs des sozialen Netzwerks Facebook oder im Rahmen von Besuchen anderer Websites, die ebenfalls Facebook Custom Audiences nutzen, interessenbezogene Marketinganzeigen, sogenannte "Facebook Ads", zu pr├Ąsentieren.

Durch die Nutzung von "Facebook Custom Audiences" stellt dein Webbrowser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Facebook-Server her. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die von Facebook durch die Nutzung von Facebook Custom Audiences erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erh├Ąlt Facebook die Informationen, die du in ├ťbereinstimmung mit unserer Website aufgerufen hast, oder eine Anzeige, die du bei uns angeklickt hast. Wenn du ein Benutzerkonto bei Facebook hast und registriert bist, kann Facebook deinen Besuch deinem Benutzerkonto zuordnen. Auch wenn du nicht bei Facebook registriert bist oder dich nicht eingeloggt hast, besteht die M├Âglichkeit, dass Facebook deine IP-Adresse und ggf. weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Wir nutzen Facebook Custom Audiences f├╝r Marketing- und Optimierungszwecke, insbesondere um zu Anzeigen zu wechseln, die f├╝r dich relevant und interessant sind, und so unser Angebot zu verbessern und f├╝r dich als Nutzer/in so interessant wie m├Âglich zu gestalten. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a GDPR (Einwilligung). Wir haben mit unserem Dienstleister Facebook einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, in dem wir ihn verpflichten, die Daten unserer Kunden zu sch├╝tzen und nicht an Dritte weiterzugeben.

Da eine ├ťbermittlung personenbezogener Daten in die USA stattfindet, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, um das Datenschutzniveau der GDPR zu gew├Ąhrleisten. Um dies zu gew├Ąhrleisten, haben wir uns mit dem Anbieter auf Standardvertragsklauseln gem├Ą├č Art. 46 Abs. 2 Buchst. c GDPR vereinbart. Diese verpflichten den Empf├Ąnger der Daten in den USA dazu, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In F├Ąllen, in denen dies durch diese Vertragserweiterung nicht gew├Ąhrleistet werden kann, werden wir uns um weitere Regelungen und Verpflichtungen des Empf├Ąngers in den USA bem├╝hen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Facebook findest du auf der folgenden Website von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy

Eingeloggte Nutzer k├Ânnen Facebook Custom Audiences unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ deaktivieren.

Wir weisen darauf hin, dass diese Konfiguration gel├Âscht wird, wenn du deine Cookies l├Âschst.

ÔÇŹ

LinkedIn Insight Tag

LinkedIn Corporation
2029 Stierlin Court
Mountain View, CA 94043, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Innerhalb unseres Online-Angebots nutzen wir die Marketingfunktionen (sog. "LinkedIn Insight Tag") des Netzwerks LinkedIn. Bei jedem Aufruf einer unserer Seiten, die die Funktionen von LinkedIn enth├Ąlt, wird eine Verbindung zu den Servern von LinkedIn hergestellt. LinkedIn wird dar├╝ber informiert, dass du mit deiner IP-Adresse unsere Internetseiten besucht hast. Mit Hilfe des LinkedIn Insight Tags k├Ânnen wir insbesondere den Erfolg unserer Kampagnen innerhalb von LinkedIn analysieren oder anhand der Interaktion der Nutzer mit unserem Online-Angebot Zielgruppen f├╝r diese bestimmen.

Wenn du bei LinkedIn registriert bist, kann LinkedIn deine Interaktion mit unserem Online-Angebot deinem Benutzerkonto zuordnen. Auch wenn du auf den "Empfehlen-Button" von LinkedIn klickst und in deinem Konto bei LinkedIn eingeloggt bist, ist es m├Âglich, dass LinkedIn deinen Besuch auf unserer Internetseite und dein Benutzerkonto zuordnet.┬á

Wir nutzen LinkedIn Insight Tag f├╝r Marketing- und Optimierungszwecke, insbesondere um dir relevante und interessante Anzeigen zu zeigen und so unser Angebot zu verbessern und f├╝r dich als Nutzer/in interessant gestalten zu k├Ânnen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a GDPR (Einwilligung). Wir haben mit unserem Dienstleister LinkedIn eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung geschlossen, in der wir ihn verpflichten, die Daten unserer Kunden zu sch├╝tzen und nicht an Dritte weiterzugeben.

Da eine ├ťbermittlung personenbezogener Daten in die USA stattfindet, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, um das Datenschutzniveau der GDPR zu gew├Ąhrleisten. Um dies zu gew├Ąhrleisten, haben wir uns mit dem Anbieter auf Standardvertragsklauseln gem├Ą├č Art. 46 Abs. 2 Buchst. c GDPR vereinbart. Diese verpflichten den Empf├Ąnger der Daten in den USA dazu, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In F├Ąllen, in denen dies durch diese Vertragserweiterung nicht gew├Ąhrleistet werden kann, werden wir uns um weitere Regelungen und Verpflichtungen des Empf├Ąngers in den USA bem├╝hen.

Weitere Informationen zu LinkedIn und dem Datenschutz findest du auf der folgenden Website von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Eingeloggte Nutzer k├Ânnen LinkedIn Insight Tag unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out deaktivieren.

Wir weisen darauf hin, dass diese Konfiguration gel├Âscht wird, wenn du deine Cookies l├Âschst.

ÔÇŹ

Outbrain Inc.
39 West 13th Street, 3rd Floor,
New York, NY 10011, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: www.outbrain.com/legal/privacy

Wir verwenden auf unserer Website das Outbrain-Pixel von Outbrain Inc. Damit k├Ânnen wir Analysen im Zusammenhang mit unseren Kampagnen (Anzeigen) und erweiterten Targeting-Funktionen erstellen. Das Pixel zeichnet auf, welche UUID (eindeutige Nutzer-ID) auf den Seiten, auf denen das Pixel installiert ist, interagiert hat, sowie den entsprechenden Zeitstempel, die verweisende Quelle und die Tatsache, dass eine Konversion stattgefunden hat. Das Pixel verfolgt die Aktivit├Ąt nur auf einer anonymisierten Basis. Das Pixel verfolgt oder sammelt keine personenbezogenen Daten, sondern pr├╝ft lediglich, ob im Browser des Nutzers eine UUID gespeichert ist. Wenn dies der Fall ist, k├Ânnen wir unsere Anzeigen im Outbrain-Netzwerk auf solche UUIDs ausspielen (Retargeting). Wenn keine UUID festgestellt wird, sammelt der Outbrain-Pixel keine Informationen.

Bei Outbrain-Diensten kann eine ├ťbermittlung von Daten in die USA nicht ausgeschlossen werden. Bitte beachte hierzu die Hinweise im Abschnitt "Daten├╝bermittlung in Drittl├Ąnder". Weitere Informationen zum Datenschutz von Outbrain findest du in den Datenschutzhinweisen von Outbrain unter www.outbrain.com/legal/privacy.

ÔÇŹ

Bing-Anzeigen

Microsoft Corporation
One Microsoft Way
Redmond, WA 98052-6399, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Sofern du uns hierf├╝r deine Einwilligung gem├Ą├č Art. 6 I 1 lit. a GDPR, verwenden wir auf der Website Technologien von Bing Ads, das von der Microsoft Corporation bereitgestellt und betrieben wird. So wird ein Cookie auf deinem Endger├Ąt platziert, sofern du eine Microsoft Bing-Anzeige auf unserer Website erhalten hast. Auf diese Weise k├Ânnen Microsoft und wir erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine zuvor festgelegte Zielseite ("Conversion Site") erreicht hat. Wir erfahren also nur die Gesamtzahl der Nutzer/innen, die auf eine Bing-Anzeige geklickt haben und dann auf die Conversion-Site weitergeleitet wurden. Mithilfe von Cookies sammelt, verarbeitet und nutzt Microsoft Informationen, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzerprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besuchsverhaltens und werden zum Ausspielen von Werbeeinblendungen verwendet. Es werden keine pers├Ânlichen Informationen ├╝ber die Identit├Ąt des Nutzers verarbeitet.

Wenn du nicht m├Âchtest, dass deine Informationen ├╝ber dein Verhalten von Microsoft wie oben beschrieben verwendet werden, kannst du die daf├╝r notwendigen Einstellungen eines Cookies ablehnen - etwa durch eine Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Du kannst au├čerdem die Aufzeichnung der durch das Cookie erzeugten und mit deiner Nutzung der Website verbundenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem du unter folgendem Link deinen Widerspruch erkl├Ąrst: https://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out.

ÔÇŹ

AdTriba GmbH
Hoheluftchaussee 112
20253 Hamburg, Deutschland
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.adtriba.com/

Auf dieser Website werden mit den Technologien von AdTriba Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen ein Nutzungsprofil erstellt wird. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden f├╝r die Verbesserung und bedarfsgerechte Gestaltung unseres Angebots ausgewertet. Dabei k├Ânnen Cookies zum Einsatz kommen. Das sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Endger├Ąt des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung eines neuen Besuchs auf unserer Website erm├Âglichen. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine eigens erteilte, ausschlie├čliche Zustimmung nicht mit den personenbezogenen Daten ├╝ber den Tr├Ąger des Pseudonyms zusammengef├╝hrt.

Diese Website sammelt und nutzt App- und ger├Ąte├╝bergreifende Informationen zu Berichtszwecken. Dabei handelt es sich ausdr├╝cklich nicht um personenbezogene Daten, aus denen Informationen ├╝ber einzelne Nutzer/innen ersichtlich sind und die zu einem bestimmten Nutzer/einer bestimmten Nutzerin zur├╝ckverfolgt werden k├Ânnen. Es werden Technologien verwendet, die es erm├Âglichen, die Nutzer/innen ├╝ber Apps und Ger├Ąte zu verfolgen, einschlie├člich Cookie- und ID-Synchronisierung.

Du kannst der Datenerhebung und -speicherung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widersprechen, indem du das Tracking durch Adtriba (Opt-out vom Adtriba-Tracking) ├╝ber die URL https://www.adtriba.com/privacy-policy/ abschaltest.

Au├čerdem nutzen wir auf unserer Website den Dienst Segment. Segment ist ein Analyse- und Tracking-Dienst, der uns hilft, Daten auf unserer Website zu sammeln und an die entsprechenden Auswertungsdienste weiterzuleiten. Segment verarbeitet die Daten auf Servern innerhalb der EU.

ÔÇŹ

Segment.io, Inc.
101 15th St
San Francisco, CA 94103, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://segment.com/legal/privacy/

Segment.io erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Segment.io einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

 

Unterst├╝tzung & Hilfe

Im Rahmen unserer Dienstleistungen bieten wir den Nutzern verschiedene Arten von Unterst├╝tzung an, um effizient mit der Software arbeiten zu k├Ânnen und Probleme so schnell wie m├Âglich zu l├Âsen.

F├╝r die verschiedenen Arten der Unterst├╝tzung werden personenbezogene Daten nur f├╝r die Erf├╝llung der Anfrage sowie f├╝r statistische Auswertungen der Unterst├╝tzungsnutzung erhoben.

 

Intercom - Support Chat

Innerhalb des Dienstes bieten wir unseren Nutzern die M├Âglichkeit zu chatten, um Fragen und Anliegen schnellstm├Âglich zu kl├Ąren.

Hierf├╝r verwenden wir den Chat des Dienstes Intercom. Beim Laden des Dienstes awork wird automatisch eine Skriptanwendung von Intercom geladen. Dadurch werden die IP-Adresse sowie Browserinformationen automatisch auf den Servern von Intercom verarbeitet.

Beim Start eines Chats werden Kontoinformationen wie z.B. Name, E-Mail-Adresse, Sprache, zugeh├Âriger Kunde usw. sowie Inhalte, die von unserem Support-Team und von Intercom gesendet werden, automatisch verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist die Notwendigkeit zur Erf├╝llung eines Vertrags gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR, da der Support ein wesentlicher Teil unseres Software-Dienstes ist.

Intercom Inc.
55 2nd Street, 4th Floor,
San Francisco, CA 94105, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.intercom.com/legal/terms-and-policies#privacy

Intercom erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Intercom einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

Die Anfragen werden nach der Kl├Ąrung des Anliegens gel├Âscht. Die Benutzerprofile bleiben in Intercom, bis das Konto vom Kunden gek├╝ndigt und gel├Âscht wird.

ÔÇŹ

Gegensprechanlage - Helpcenter

Wir nutzen den Dienst Intercom f├╝r die Beaufsichtigung und Bereitstellung unserer Hilfeseite https://support.awork.com. Da der Dienst von Intercom gehostet und bereitgestellt wird, werden mit dem Aufruf automatisch personenbezogene Daten auf den Servern von Intercom verarbeitet.

Beim Aufrufen der Statusseite werden die IP-Adresse sowie die Browserdaten automatisch an Intercom ├╝bermittelt.

Auf der Hilfeseite k├Ânnen einzelne Punkte zur N├╝tzlichkeit bewertet werden. Au├čerdem zeichnet Intercom die Bewertung auf und stellt sie uns als Feedback zur Verf├╝gung.

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist die Notwendigkeit zur Erf├╝llung eines Vertrags gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR, da der Support ein wesentlicher Teil unseres Software-Dienstes ist.

Intercom Inc.
55 2nd Street, 4th Floor,
San Francisco, CA 94105, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.intercom.com/legal/terms-and-policies#privacy

Intercom erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Intercom einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

Weitere Informationen ├╝ber die Datenverarbeitung durch Intercom findest du in der Datenschutzerkl├Ąrung von Intercom.

ÔÇŹ

Intercom - Onboarding-Nachrichten

Wir nutzen den Dienst Intercom f├╝r die Anzeige von E-Mails und Anleitungen (kleine "Sprechblasen" innerhalb der Software zur Erkl├Ąrung einzelner Funktionen), die die ersten Schritte im Umgang mit der Software unterst├╝tzen.

Dazu werden Bewegungsprofile oder Nutzer erstellt und entsprechend genutzte Funktionen und empfangene Onboarding-Nachrichten aufgezeichnet, um diese nur relevanten Nutzern zu zeigen.

Die Profile umfassen also Kontoinformationen wie z.B. Namen, E-Mail-Adresse, zugeh├Âriger Kunde, Sprache, gebuchter Tarif sowie Nutzungsstatistiken zu bestimmten Funktionen des Dienstes und bereits erhaltene Nachrichten.

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist die Notwendigkeit zur Erf├╝llung eines Vertrags gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR.

Intercom Inc.
55 2nd Street, 4th Floor,
San Francisco, CA 94105, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.intercom.com/legal/terms-and-policies#privacy

Intercom erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Intercom einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

Weitere Informationen ├╝ber die Datenverarbeitung durch Intercom findest du in der Datenschutzerkl├Ąrung von Intercom.

ÔÇŹ

Intercom - Nachrichten und Schulungsmaterial aktualisieren

Wir nutzen den Dienst Intercom f├╝r die Anzeige von Nachrichten ├╝ber Aktualisierungen des Dienstes sowie die Verf├╝gbarkeit neuer Schulungsmaterialien per E-Mail.

So werden bestehende Kontoinformationen wie z.B. Namen, E-Mail-Adresse, zugeh├Âriger Kunde, Sprache, gebuchter Tarif sowie Nutzungsstatistiken zu bestimmten Funktionen des Dienstes und bereits erhaltene Nachrichten verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist die Notwendigkeit zur Erf├╝llung eines Vertrags gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR.

Intercom Inc.
55 2nd Street, 4th Floor,
San Francisco, CA 94105, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.intercom.com/legal/terms-and-policies#privacy

Intercom erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Intercom einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

Weitere Informationen ├╝ber die Datenverarbeitung durch Intercom findest du in der Datenschutzerkl├Ąrung von Intercom.

Du kannst den Empfang der E-Mail jederzeit ├╝ber den Link Abmelden am Ende jeder E-Mail abbestellen.

ÔÇŹ

Zendesk - Verwaltung von Supportanfragen

Wir bearbeiten Supportanfragen ├╝ber den Dienst Zendesk. In Zendesk werden die Anfragen in Form von "Tickets" von unserem Support-Team bearbeitet und mit den Nutzern korrespondiert.

Kontoinformationen wie z. B. Name, E-Mail-Adresse, Sprache, zugeh├Âriger Kunde usw. sowie die im Zuge der Anfrage gesendeten Inhalte werden sowohl von unserem Support-Team als auch von Zendesk verarbeitet.

Bei Bedarf kann ein pers├Ânliches Konto von Zendesk erstellt werden, um pers├Ânliche Supportanfragen ├╝bersichtlich zu verwalten. Hier gelten die Datenschutzbestimmungen von Zendesk.

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist die Notwendigkeit zur Erf├╝llung eines Vertrags gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR, da der Support ein wesentlicher Bestandteil unseres Software-Dienstes ist. Dar├╝ber hinaus besteht ein berechtigtes Interesse an der Beantwortung des Anliegens in ├ťbereinstimmung mit Art. 6 Abs. 1 lit. f GDPR.

Zendesk ist eine Plattform f├╝r das Supportmanagement.

Zendesk Inc.
1019 Market St
San Francisco, CA 94103, USA

Zendesk erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Zendesk einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

Die Anfragen werden nach der Kl├Ąrung des Anliegens gel├Âscht. Benutzerprofile bleiben in Zendesk, bis das Konto vom Kunden gek├╝ndigt und gel├Âscht wird.

 

Atlassian - Statusseite

Um transparent zu machen, wie der Dienst aktuell erreicht werden kann, verwenden wir die Service Status Page von Atlassian. Auf der Seite https://status.awork.com kann der aktuelle und vergangene Status des Dienstes eingesehen werden. Die Seite wird auf den Servern von Atlassian gehostet und betrieben.

Beim Aufrufen der Statusseite werden die IP-Adresse sowie weitere Browserdaten automatisch an Atlassian ├╝bermittelt.

Auf der Statusseite hast du die M├Âglichkeit, E-Mail-Benachrichtigungen zu abonnieren. So wird deine E-Mail-Adresse erfasst.

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist die Notwendigkeit zur Erf├╝llung eines Vertrags gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR.

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Anmeldung zur E-Mail-Benachrichtigung ist die Einwilligung des Nutzers gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. a GDPR.

Atlassian ist ein Anbieter von Software-Dienstleistungen, die sowohl mit der Software-Entwicklung als auch mit dem Betrieb zu tun haben.

Atlassian Inc.
350 Bush Street Floor 13
San Francisco, CA 94104, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.atlassian.com/de/legal/privacy-policy

Atlassian erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Atlassian einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

Atlassian speichert deine E-Mail-Adresse nur so lange, bis die Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen wird, sofern eine l├Ąngere Speicherung nicht gesetzlich erforderlich oder zul├Ąssig ist.

Weitere Informationen ├╝ber die Datenverarbeitung durch Atlassian findest du in der Datenschutzerkl├Ąrung von Atlassian.

 

Analytik zur Produktverbesserung

Zwecke der Verarbeitung

Im Laufe der Nutzung des Dienstes sammeln wir Bewegungsdaten von Nutzern, um den Dienst kontinuierlich zu verbessern. Sie erm├Âglichen es uns, die genutzten Funktionen zu verstehen.

Kategorien von personenbezogenen Daten

Es werden Ereignisdaten ├╝ber die Nutzung bestimmter Funktionen erhoben sowie dar├╝ber, auf welchen Seiten dies geschieht. Diese enthalten neben den pseudonymisierten Kontoinformationen auch das jeweilige Ereignis, einen Zeitstempel, die IP-Adresse sowie browserspezifische Informationen.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f an der kontinuierlichen Verbesserung unseres Dienstes.

Empf├Ąnger der Daten

Die Daten werden von Mixpanel, einer Plattform f├╝r Produktanalytik, verarbeitet. Die Daten werden auf dem Mixpanel-Server pseudonymisiert verarbeitet und f├╝r statistische Auswertungen aufbereitet.

Mixpanel Inc.
405 Howard St., 2nd Floor
San Francisco, CA 94105, USA

Mixpanel erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Mixpanel einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

L├Ąnge der Datenspeicherung

Die Daten werden nach 12 Monaten automatisch gel├Âscht. Wenn das Benutzerkonto vom Nutzer aktiv gel├Âscht wird, werden auch die Daten entsprechend gel├Âscht.

 

Herstellung von Kontakten und Verkaufsaktivit├Ąten

Zwecke der Verarbeitung

Im Zuge der Registrierung erheben wir neben den Kontodaten auch Daten zur Qualifizierung von Unternehmen f├╝r unsere Vertriebst├Ątigkeit. Die Daten werden von dem Dienst Pipedrive verarbeitet. Pipedrive ist eine Customer-Relationship-Management-Software (CRM) f├╝r die Kontakt- und Gesch├Ąftsverwaltung.

Kategorien von personenbezogenen Daten

Kontaktinformationen (Name, E-Mail), Informationen ├╝ber das Unternehmen (Branche, Gr├Â├če, Verwendungszweck) sowie w├Ąhrend der Konversation erstellte Notizen und E-Mail-Korrespondenz werden von den Pipedrive Servern verarbeitet.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f f├╝r die effiziente und schnelle Bearbeitung von Nutzeranfragen, die Bestandskundenverwaltung und das Neukundengesch├Ąft.

Empf├Ąnger der Daten

Pipedrive O├ť
Paldiski mnt 80,
Tallinn, 10617, Estland
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.pipedrive.com/en/privacy

Wir verarbeiten die Daten nur so lange, wie es eine Vertragsanbahnung gibt.

 

Du kannst der Verarbeitung jederzeit per E-Mail an: [email protected] widersprechen.

 

Leistungsmessung

Zwecke der Verarbeitung

Um den Systembetrieb zu gew├Ąhrleisten, messen wir die Leistung der einzelnen Komponenten des Dienstes. Um R├╝ckschl├╝sse auf Ursachen, wie z. B. eine erh├Âhte Abfragelast durch Nutzer/innen des Dienstes, ziehen zu k├Ânnen, werden personenbezogene Daten in Form von Serveranfragen verarbeitet.

Die pseudonymisierte Verarbeitung der Daten erfolgt ├╝ber den Dienst Datadog.

Kategorien von personenbezogenen Daten

Zu den verarbeiteten, personenbezogenen Daten geh├Âren Adressen und die Art der jeweiligen Serveranfrage, Zeitstempel, ├╝bertragene Daten, Meldung ├╝ber erfolgreichen Abruf, Browserversion sowie die IP-Adresse.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist die Notwendigkeit zur Erf├╝llung eines Vertrags gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR.

Empf├Ąnger der Daten

Die Daten werden von dem Anbieter Datadog verarbeitet. Datadog ist eine Observabilit├Ątsplattform f├╝r den Betrieb von Softwareanwendungen.

Datadog, Inc.
620 8th Avenue
45th Floor
New York, NY 10018-1741, USA

Datadog erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Datadog einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

L├Ąnge der Datenspeicherung

Die grunds├Ątzliche Dauer der Datenspeicherung bis zur L├Âschung dient der Durchf├╝hrung des Vertrages. Die L├Âschung des Kontos wird vom Nutzer/von der Nutzerin veranlasst.

 

Fehlerverfolgung

Zwecke der Verarbeitung

W├Ąhrend des Systembetriebs erfassen wir auftretende Fehler in der Anwendung, um St├Ârungen fr├╝hzeitig zu erkennen und Fehler in den Softwareanwendungen effizient zu beseitigen.

Die pseudonymisierte Verarbeitung der Daten erfolgt durch den Dienst Sentry.

Kategorien von personenbezogenen Daten

Zu den verarbeiteten, personenbezogenen Daten geh├Âren die Adressen und die Art der jeweiligen Serveranfrage, der Zeitstempel, die ├╝bertragenen Daten, der Bericht ├╝ber den erfolgreichen Abruf, die Fehlermeldung, der Stack-Trace, die Browserversion sowie die IP-Adresse.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. f. GDPR, einen fehlerfreien Systembetrieb zu gew├Ąhrleisten.

Empf├Ąnger der Daten

Die Daten werden von dem Anbieter Sentry verarbeitet. Sentry ist eine Fehlerverfolgungsplattform f├╝r Softwareanwendungen, um Meldungen zu erfassen und zu kategorisieren, den Betreibern Warnungen zu liefern und den Entwicklern Transparenz zu verschaffen, um die Fehlerbehebung zu erleichtern.

Functional Software Inc. (Sentry)
32 Hawthorne Street
San Francisco, CA 94107, USA

Sentry erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Sentry einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

L├Ąnge der Datenspeicherung

Die Daten werden automatisch gel├Âscht, sobald sie f├╝r die L├Âsung der Aufgabe oder statistische Auswertungen nicht mehr ben├Âtigt werden.

 

Log-Dateien

Zwecke der Verarbeitung

Wir erheben ├╝ber jede Serveranfrage, auf der sich der Dienst befindet, sogenannte Server-Log-Dateien. Dies dient der Sicherheit, der Transparenz von Daten├Ąnderungen sowie der Problemerkennung im Zuge des Dienstbetriebs und der Produktentwicklung.

Die Daten werden pseudonymisiert durch den Dienst Datadog verarbeitet.

Kategorien von personenbezogenen Daten

Zu den zu verarbeitenden Daten geh├Âren die Adresse und der Typ der jeweiligen Serveranfrage, der Zeitstempel, die ├╝bertragenen Daten, die Meldung ├╝ber den erfolgreichen Abruf, die Browserversion sowie die IP-Adresse.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist die Notwendigkeit zur Erf├╝llung eines Vertrags gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR.

Empf├Ąnger der Daten

Die Daten werden von dem Log-Management-Dienst Datadog verarbeitet. Datadog erm├Âglicht es uns, Logs f├╝r unsere Entwickler aufzuzeichnen und auszuwerten sowie Anomalien und Probleme zu erkennen und zu beseitigen.

Datadog, Inc.
620 8th Avenue
45th Floor
New York, NY 10018-1741, USA

Datadog erf├╝llt ein ausreichendes Schutzniveau und wir haben mit Datadog einen Vertrag mit sogenannten Standardvertragsklauseln geschlossen, in denen sie sich verpflichten, Nutzerdaten nur entsprechend unseren Anweisungen und unter Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus zu verarbeiten.

L├Ąnge der Datenspeicherung

Logfile-Informationen werden f├╝r statistische Auswertungen sowie aus Sicherheitsgr├╝nden f├╝r maximal drei Monate gespeichert und danach gel├Âscht. Daten, deren Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der L├Âschung bis zur endg├╝ltigen Kl├Ąrung des jeweiligen Vorfalls ausgenommen.

 

Weitere Dienstleistungen

Google Drive & OneDrive Speicher

Innerhalb unseres Dienstes bieten wir die M├Âglichkeit, Dateien von Google Drive oder von Microsoft OneDrive mit awork auszuw├Ąhlen.

awork speichert keine Daten in dem jeweiligen Cloud-Speicher. Umgekehrt erh├Ąlt der Cloud-Speicher von awork keine pers├Ânlichen Daten.

Wenn du deine awork ├╝ber Google Drive oder OneDrive authentifizierst, tust du dies direkt mit dem Anbieter. Die auf diese Weise durch den Abruf erhobenen Daten, wie z.B. die IP-Adresse, werden nach den Bestimmungen des jeweiligen Anbieters verarbeitet. awork verarbeitet oder speichert die Kennung und das Passwort nicht. Google Drive oder Microsoft OneDrive gibt an awork nur einen Link, den Typ, die Gr├Â├če und die Bezeichnung der Datei zur├╝ck, damit eine Verbindung hergestellt werden kann.

Die Nutzung von Cloud-Speichern erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR als Teil der vertraglich vereinbarten Erbringung der Dienstleistung.

Weitere Informationen ├╝ber den Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerkl├Ąrung von Google oder Microsoft.

 

Google Kalender & Microsoft Kalender

Innerhalb unseres Dienstes bieten wir die M├Âglichkeit, Kalendereintr├Ąge aus dem Google Kalender oder aus dem Microsoft Kalender mit awork anzuzeigen. Wir bieten auch die M├Âglichkeit, Kalendereintr├Ąge in Google Calendar oder in Microsoft Calendar unter awork zu erstellen.

awork beschr├Ąnkt die Verwendung der Daten auf das, was f├╝r die Bereitstellung der beschriebenen Funktionen erforderlich ist. awork speichert, ├╝bertr├Ągt, sieht oder verwendet die von diesen Diensten erhaltenen Daten der Nutzer/innen nur, um die Funktionen bereitzustellen, zu verbessern und zu erhalten.

Die Nutzung und ├ťbertragung von Informationen, die wir von Google APIs erhalten haben, an andere Apps unterliegt den Google API Services-Nutzerdatenrichtlinien, einschlie├člich der Bestimmungen zur eingeschr├Ąnkten Nutzung.

Die Nutzung von Cloud-Speichern erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR als Teil der vertraglich vereinbarten Erbringung der Dienstleistung.

Weitere Informationen ├╝ber den Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerkl├Ąrung von Google oder Microsoft.

Microsoft Teams & Slack Chat-Integrationen

Im Rahmen unseres Dienstes bieten wir die M├Âglichkeit, Microsoft Teams und Slack Chat mit awork zu verbinden.

awork sendet projektbezogene Informationen wie Projektname, Aufgabenname und Kommentare an die jeweiligen Anbieter. awork empf├Ąngt Nutzernachrichten von diesen Anbietern, wenn Nutzer die jeweilige awork App direkt erw├Ąhnen.

Wenn du deine awork ├╝ber Microsoft oder Slack authentifizierst, tust du dies direkt mit dem Anbieter. Die auf diese Weise durch den Abruf erhobenen Daten, wie z.B. die IP-Adresse, werden nach den Bestimmungen des jeweiligen Anbieters verarbeitet. awork verarbeitet oder speichert die Kennung und das Passwort nicht. Microsoft Teams und Slack geben an awork nur eine URL und einige ausgew├Ąhlte Nutzerprofilinformationen zur├╝ck, die zur Bereitstellung dieser Funktion erforderlich sind.

Die Nutzung von Cloud-Speichern erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR als Teil der vertraglich vereinbarten Erbringung der Dienstleistung.

Weitere Informationen ├╝ber den Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerkl├Ąrung von Microsoft oder Slack.

 

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St.,
Dublin, Irland
Datenschutzerkl├Ąrung: https://policies.google.com/privacy

Microsoft Corporation
One Microsoft Way
Redmond, WA 98052-6399, USA
Datenschutzerkl├Ąrung: https://privacy.microsoft.com/en-us/privacystatement

Slack Technologies Limited
Salesforce Tower
60 R801, North Dock, Dublin, Irland
Datenschutzerkl├Ąrung: https://slack.com/trust/privacy/privacy-policy

 

Docusign - Vertragsabschl├╝sse

Wir nutzen die Dienste von Docusign f├╝r die Erstellung und ├ťbertragung digitaler Signaturen zum Zweck des Abschlusses von Vertr├Ągen ├╝ber die Auftragsdatenverarbeitung.

Docusign unterst├╝tzt den Nutzer dabei, Transaktionen digital oder elektronisch einzurichten, sie durchzuf├╝hren oder ihre Wirksamkeit zu beweisen - etwa indem ein Vertrag ├╝ber die Auftragsdatenverarbeitung elektronisch signiert wird.

Die auf dieser Website mit Hilfe von Docusign erhobenen Daten werden auf den Servern von Docusign gespeichert. Es werden die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, damit diese die Anforderungen des EU-Datenschutzrechts sowie des Bundesdatenschutzgesetzes erf├╝llen. Um angemessene Garantien zu gew├Ąhrleisten, hat sich Docusign auf verbindliche und anerkannte interne Datenschutzvorgaben gem├Ą├č Art. 46 Abs. 2 lit. b GDPR.

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten ist der Abschluss eines Vertrags oder die Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen aus Art. 6 Abs. 1 lit. b GDPR und unser berechtigtes Interesse und die damit verbundenen Nachweis- und Dokumentationszwecke aus Art. 6 Abs. 1 lit. f GDPR.

Weitere Informationen ├╝ber den Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerkl├Ąrung von Docusign.

Docusign
9 Appold St,
London EC2A 2AP, UK
Datenschutzerkl├Ąrung: https://www.docusign.de/unternehmen/datenschutz

L├Ąnge der Datenspeicherung

Wir speichern die Daten so lange, wie es f├╝r die Erf├╝llung des Vertrags erforderlich ist, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.

 

Retamo - Review Management

Im Zuge der Nutzung des Dienstes Nutzung stellen wir Nutzern automatisch Fragen zur Bewertung unseres Produkts auf sogenannten Bewertungsportalen. Hierf├╝r nutzen wir den Dienst Retamo.

Wenn du den Link zum Bewerten ├Âffnest, wirst du zu Retamo weitergeleitet. Dadurch werden Daten, wie z.B. deine IP-Adresse, automatisch vom Server zu Retamo ├╝bertragen und dort verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten ist die freiwillige Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. 1 lit. a GDPR f├╝r die Teilnahme an einer Bewertung durch den Nutzer.

F├╝r die Datenverarbeitung durch Retamo sowie die einzelnen Bewertungsplattformen verweisen wir auf die jeweiligen Datenschutzbestimmungen.

Retamo Software GmbH
Weingartenstra├če 4
77654 Offenburg, Deutschland
Datenschutzerkl├Ąrung: https://retamo.de/rechtliches/